Hausordnung

Warum eine Hausordnung?

„Leben und leben lassen“ – im Urlaub ist gerade das unsere Divise. Auch unsere Privatsphäre schätzen wir gerade während dieser Zeit ganz besonders. Womöglich entscheiden Sie sich gerade deswegen für die Buchung unseres Hauses.
Sie sind Gast auf dem schönen, monumentalen Bauernhof, aber Sie sind auch zu Gast in der Dorfgemeinschaft Giethoorns.

„Zu Gast zu sein“ bedeutet aber auch, dass wir und andere von Ihnen erwarten dürfen, dass Sie eine bestimmte Ordnung respektieren. Da werden Sie uns wohl zustimmen.

Es handelt sich um eine Ordnung, die während des Aufenthalts in der Ferienwohnung, aber auch in der Umgebung einzuhalten ist. Denn genau wie bei Ihnen zu Hause gibt es auch hier Nachbarn, die nach dem Motto „Leben und leben lassen“ ihre Ruhe und ihre Privatsphäre genießen wollen.

Daher haben wir eine Hausordnung aufgesetzt, damit unsere Mieter für möglichst wenig Belästigung Anderer sorgen werden. Sie finden diese Hausordnung mit der übrigen Information in der Informationsmappe im Bauernhof.

 Haben auch Sie angenehme Erfahrungen in Giethoorn gemacht?

Dann tragen Sie diese doch bitte in unser Gästebuch ein.

Wir schätzen es ganz besonders, wenn unsere Gäste ihre Erfahrungen im gastlichen Giethoorn über das Gästebuch mit Anderen teilen wollen.

  Hausordnung „De Boerdrie“

Hier schon mal einige der wichtigsten Regeln:

Damit Ihre Nachbarn respektiert werden, hat in „De Boerdrie“ und in der direkten Umgebung von 22.00 Uhr abends bis 08.00 Uhr vormittags absolute Ruhe zu herrschen.

Die Nachbarn dürfen sowohl tagsüber als auch abends nicht durch Lärm belästigt werden! Sie sollten also Ihr Radiogerät, ihren CD-Player, Fernseher usw. niemals zu laut stellen.

Hunde sind zugelassen. Sie sind selbst dafür verantwortlich, dass der Kot Ihres Hundes rund um den Bauernhof und im Dorf unverzüglich aufgeräumt wird. Ihr Hund darf die Nachbarn nicht belästigen und ist im Dorf an der Leine zu führen.

Sie haben „De Boerdrie“ als „guten Hausherrn“ zu bewohnen.

Sollte etwas zu Bruch gehen, so ist es zu ersetzen oder der Besitzer ist zu benachrichtigen!

In den Schlafzimmern herrscht absolutes Rauchverbot!

Beim Grillen die Feuergefahr beachten! Neben der Grillanlage ist ständig ein voll mit Wasser gefüllter Eimer bereit zu halten!

Das Grillen im Inneren von Gebäuden ist unbedingt verboten!!

Offene Lagerfeuer in den Garten sind untersagt (Reetdächer!).